Print Friendly, PDF & Email

Wuyuan: Wo roter Ahorn Touristensegen bringt

Aufnahmen eines Reisebloggers auf der Plattform Mafengwo (Screenshot: http://www.mafengwo.cn/travel-news/249655.html)

Aufnahmen eines Reisebloggers auf der Plattform Mafengwo (Screenshot: http://www.mafengwo.cn/travel-news/249655.html)

Mit einfachen Strichen entsteht ein schönes Bild in der chinesischen Tuschmalerei: Weiße Wände, graue Dächer, Rauch vom Herdfeuer steigt zwischen den Häusern auf. Solche poetischen Bilder verstecken sich heute noch in vielen Dörfern Ostchinas.

 

Die ganze Welt weiß, wer nach China kommt, sollte nach Wuyuan zur Rapsblüte fahren, wo die Landschaft bezaubernd und die Menschen noch besser sind!全世界的人都知道到中国最美的乡村江西婺源来看油菜花、那里山美水美、人更美!, schreibt Netizen „Was ist denn schon die Sonne“ enthusiastisch über den Landkreis, der im Grenzgebiet der Provinzen Anhui, Zhejiang und Jiangxi liegt und ca. 330.000 Einwohner hat.

 

Dieser ist in China auch für seine architektonischen Besonderheiten bekannt. Dort lassen sich noch immer Gebäude im Stil der Hui-Architektur, die während der Song-Dynastie (960 -1279) entwickelt wurde, bewundern und bewohnen. Sie sind nicht nur für Experten, sondern auch für Reisende, die sich mit Architektur nicht auskennen, bezaubernd. Auf seinem Blog hat der Netzbürger Jiweidu über seine Eindrücke von Wuyuan berichtet:

 

Die weißen Wände, die schwarzen Dachziegeln sowie die „Pferdekopfwand“ haben mich am tiefsten beeindruckt. Sie sind die kennzeichnenden Elemente der Architektur Huizhous. Solche schönen Häuser liegen in den Bergen, an Gewässern und zwischen Feldern. Das ist eben ein fantastisches Tuschebild. 印象最深的就是“粉墙黛瓦”和“马头墙”了,这些都是徽派建筑的典型特点。一座座这样的屋舍,隐伏在山水田园之间,不经意的构成了一幅唯美的水墨画卷。

 

 

Traditionelle Architektur im Dorf Likeng, Foto: YaPex via Wikipedia (https://goo.gl/3thZFT)

Traditionelle Architektur im Dorf Likeng, Foto: YaPex via Wikipedia (https://goo.gl/3thZFT)

 

Dass viele auf das Leben in einem traditionellen Gebäude neugierig sind, haben sich einige Hausbesitzer in der Gegend zu Nutze gemacht und bieten diese mittlerweile über Online-Plattformen an. Eine Besucherin schreibt in ihrer Unterkunftsbewertung begeistert:

 

In der Unterkunft hat man das Gefühl die Zeit zurückzudrehen. Und die traditionellen Holzschnitzereien sind auch nicht schlecht! Außerdem ist das Essen einfach authentisch.(…) 复古了老房子的原本意味,传统的木雕十分不错! (…) 房东的饭菜也做的十分地道 (…)

 

Die kleinen Dörfer empfangen die größte Anzahl an Touristen im Herbst, wenn die ortstypischen Ahornbäume flammendrot leuchten und der Kontrast zu den weißen Häusern am stärksten ist. Seinen Aufenthalt hat Netizen Chudaxia auf der Reiseplattform Mafengwo kommentiert:

 

Angeblich ist die Verkehrsanbindung erst vor zehn Jahren fertig gestellt worden. Die Hin- und Rückfahrt sind jeweils ca. zehn Kilometer auf einer Bergstraße. Die Landschaft unterwegs ist sehr schön. Das Dorf ist alt und schlicht. Außer im November, wenn Haufen von Fotografen hinfahren und den roten Ahorn fotografieren, gibt es sonst sehr wenige Touristen dort. Die Anzahl der Einwohner im Dorf liegt angeblich bei drei- oder viertausend. Dort findet sich auch der Anfangspunkt des Wanderwegs nach Shilin. Der Legende nach sagte ein sehr begabter Fengshui-Meister, als das Dorf neu aufgebaut wurde, voraus, dass das Dorf prosperieren würde, wenn fünf kopfüber angepflanzte Ahornbäume überleben würden. Heute sind diese Ahornbäume zu einer bekannten Touristenattraktion geworden.据说10年前才通的公路,进村出村需要开10公里左右的山路,一路的风光很美,村子非常古朴,除了每年11月红叶泛红的时候会有成群的摄影爱好者外平时游客非常少,整个村子常住人口据说也就三四千,如果徒步去石林这里也是大家的出发点。传说在建村子的时候一位有资质的风水师说这五颗枫树倒着种下去,如果能种活,这村子建成后就可以兴旺,现在这枫树已经成了著名的景观。

 

Wer es nicht zur Zeit des roten Ahorns nach Wuyuan schafft, dem sei der Frühling als Reisezeit empfohlen, wenn auf den Terrassenfelder die gelben Rapsblüten leuchten.

 

 

Zum Weiterlesen

 

Yading: Ein Weg ins Paradies

 

Huashan: Höhenangst und Massenrummel auf dem Heiligen Berg

 

Wuhan: Glutofen mit Kirschblütencharme

Kategorien: Kultur, Tags: , , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.