Print Friendly, PDF & Email

Tee-Trends in China: Vom Genussmittel zum Statussymbol

Speisekarte für Nachmittagstee in Hongkong, (c) Beryl Chan Atalar

Speisekarte für Nachmittagstee in Hongkong, (c) Beryl Chan Atalar

China ist weiterhin der weltweit größte Produktions- und Absatzmarkt für chinesische Teesorten. Doch mit wachsendem Wohlstand verändern sich die Trinkgewohnheiten. Anstelle von einheimischem schwarzen und grünen Tee bevorzugen immer mehr Chinesen importierten britischen Tee sowie die damit verbundene Teestunde.

 

 

Seit einigen Jahren erfreut sich die britische Teekultur in China wachsender Beliebtheit. Der Nachmittagstee liegt voll im Trend. Dabei geht es weniger um das besondere Geschmackserlebnis, sondern um das Vergessen des Alltagsstresses und das Beisammensein.

 

Tradition und Trend

 

Die Chinesische Teekultur gilt weltweit als die älteste, und Tee begleitet bis heute Chinesen aller Altersgruppen durch den Alltag. Ging es um Genuss anstelle von reinem Durstlöschen, genoss man das auch als Zeichen des Respekts oder der Entschuldigung angebotene Getränk traditionell in Teehäusern. Während sich klassische Teehäuser früher in allen Innenstädten und Parks fanden, werden sie derzeit immer seltener. Chinesischer Tee wird daher heute vornehmlich im Büro, zu Hause mit der Familie oder mit Freunden getrunken. Der trendige britische Nachmittagstee im Café schafft dagegen einen unverbindlichen Rahmen ohne traditionelle Konnotationen.

 

Leben wie in Downtown Abbey

 

Preislich liegt ein Tee-Kännchen mit nicht-chinesischem Tee in Großstädten wie Shanghai oder Peking bei rund 25 Euro. Doch in China ist man heute bereit, für ausländische Trendprodukte viel Geld auszugeben. TV-Serien wie Downtown Abbey haben dem Nachmittagstee in China eine neue Bedeutung gegeben: ein Luxuserlebnis und soziales Statement, denn nur reiche Briten haben nachmittags Zeit für eine Tee-Stunde.

 

Das sind meine Lieblingsbilder vom Nachmittagstee: Wir haben Hightea mit Meeresblick genossen. Der Preis liegt bei 30 US-Dollar, plus 15% Servicegebühr. Das lohnt sich auf jeden Fall! Ein super authentischer englischer Tee von hoher Qualität! Dazu köstliches Gebäck en masse! Als letztes wird dann der Queen of Puddings aufgetischt,我个人最满意的一组照片!hightea海景下午茶!价格是30美金➕15%服务费。还挺划算了!超级正宗的英式下午茶!甜品赞爆了!最后上桌的女王布丁。

 
berichtet Weibo-Nutzerin “Ich bin das kleine Baby NANO” voller Freude während einer Kreuzfahrt.
 

Englisches Teegebäck zum Four o'clock tea, Bild von Weibo-Nutzerin Nano, http://tinyurl.com/hbln8vc

Englisches Teegebäck zum Four o’clock tea, Bild von Weibo-Nutzerin NANO, http://tinyurl.com/hbln8vc

 

Aber nicht nur während des Urlaubs gewinnt der Four-o’clock tea an Bedeutung:

 

Ein trendiger und wunderschöner Ort in Sanlitun*. Ein alter Freund, den ich den ganzen Sommer über nicht gesehen habe, ist beim Wort „Nachmittagstee“ sofort vorbeigekommen. Ein schöner englischer Nachmittagstee ist wohl anziehender als unsere zwanzigjährige Freundschaft,三里屯一个时尚又不乏美丽的地方。 一个夏天没见面的老朋友,听说有下午茶喝,顿时就出现了,一份美丽的英式下午茶,瞬间低过了二十多年的友情。

 

scherzt Weibo-Nutzer Wu Jinghong. Und Internet-User Zhang Lingwei spricht die folgende Einladung aus:

 

Unsere Besprechung hat sich dann zum Nachmittagstee entwickelt. Ich habe gerade mit meinem Schatz Fu Ying Feierabend gemacht und bin jetzt in Sanlitun. Ist noch jemand anderes zufällig da?开会变成下午茶,现在和傅莹宝宝加完班去三里屯玩咯,有没有偶遇的呢?有没有呢?

 
Die Moderatorin eines Forums von in Kanada lebenden Chinesen schildert auf ansprechende Weise die neue Popularität des englischen Tees unter Chinesen weltweit:

 

Heute Nachmittag ist es leicht bewölkt. Ich bin mit drei Freundinnen zum The Fairmont Empress Hotel in Victoria gegangen, um dort englischen Nachmittagstee zu genießen. (…) Pro Person kostet dies 25 kanadische Dollar. Ein exquisites Tee-Service, Gebäck und jeweils eine Kanne Earl Grey und Margaret-Tee. Wir plauderten über die Freunde oder Ehemänner der Freundinnen und schüttelten das stressige Leben für einen Moment ab.今天下午小阴,去维多利亚帝后酒店和三个闺蜜一起享受英式下午茶。(…),所以每人$25,精美的茶具,精致的茶点,配上一壶有机的格雷伯爵茶和一壶玛格丽特茶,聊聊八卦和闺蜜们的男朋友或老公,让紧张的生活一下子就闲散下来了。(…)

 

Preis-Leistungsverhältnis

 

Doch der happige Preis stößt nicht bei allen Chinesen auf bedingungslose Begeisterung. Nutzer „Essensstadt und Menschenfresser“ urteilt:

 

(…) Generell sind die Preise schon eher teuer, und die Portionen dafür wirklich klein. Aber der Nachmittagstee schmeckt einfach gut.(…) 总的来说价格偏贵对于价格来说份量偏少 但当下午茶还不错吃

 

Andere Chinesen sind kreativ und finden günstigere Wege zum Genuss.

 

Auch zuhause kann man englischen Nachmittagstee genießen – es gibt Porzellan in verschiedenen Preisklassen, und man kann qualitativ hochwertiges Porzellan von Standard-Porzellanmanufakturen nehmen. (…)在家也可以享用英式下午茶(不同瓷质价格差异大,杂货坚持选择正规陶瓷厂的优质产品(…)

 

Trendgetränk für die junge Generation

 

Selbst bei der chinesischen Jugend hat das Konzept einer nachmittäglichen Teepause bereits Anklang gefunden und gilt als beliebte Aktivität unter Liebespaaren. Weibo-Nutzer “Alle, die mich mögen, sind gestört” fragt die Nutzergemeinde ganz offen:

 

Wenn ihr einen Freund/Freundin habt, was würdet Ihr lieber zusammen unternehmen? A) gemeinsam am Strand schlendern, B) gemeinsam shoppen gehen, C) gemeinsam Nachmittagstee im Café trinken, D) gemeinsam plaudern oder ins Kino gehen?喜欢我的都是神经 如果你有男/女朋友了,哪件事你觉得会是你们喜欢做的呢? A、一起到沙滩漫步 B、一起逛街买东西 C、一起到咖啡厅喝下午茶 D、一起聊天或是看电影

 

Britischer Nachmittagstee spiegelt eine neue Erwartungshaltung und den Lebenstraum vieler Chinesen wider, die sich mit steigendem Wohlstand und größerer Auswahl verändern. Ein lebenswertes Leben ist kaum mehr von Materialismus und Luxusgütern zu trennen. Nutzer Yuan Xiaojing bringt das auf den Punkt, was unter vielen jungen Chinesen heute Vorrang zu haben scheint:

 

Qualitätskleidung tragen, hochwertigen englischen Tee trinken, einen Freund mit Charakter suchen und somit ein vollkommenes Leben führen.袁小靓 穿有质感的衣服,喝有品质的英式下午茶,找有质量的男朋友,过质朴的生活。

 
 

* Sanlitun: für Boutiquen und Restaurants bekannte Gegend in Peking

 
 

Zum Weiterlesen:

 

Teemarkt – Sich für eine Tasse als Queen fühlen, ap/Neue Zürcher Zeitung, 7. September 2016

 

Wang Xiaoling, Neuer Trend in Chinas Mittelklasse: Tee trinken wie die Briten, Beijing Rundschau, 4. August 2016

 

Yuan Ren, How China went crazy for afternoon tea, The Telegraph, 19. Februar 2016

 

Foto: Beryl Chan Atalar via Flickr

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft, Kultur, Tags: , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.