Print Friendly, PDF & Email

Chinas Superhits 2014

Houhuiwuqi_poster

Filmplakat zu Continent 后会无期 © Ashtang775, via Wikipedia

Der eine singt von Lebenskrise, die anderen von einem kleinen Apfel und beide haben großen Erfolg damit. SAC stellt die zwei größten chinesischen Musikhits des Jahres 2014 vor.

 

 

 

Der gewöhnliche Weg

 

 

 

 

Einst bezwang ich Berg und Meer, wanderte durch Menschenmassen 我 曾经 跨过 山和大海.

 

Einst besaß ich alles, doch mit einem Wimpernschlag löste sich alles in Rauch auf.也 穿过 人山 人海. 我曾经拥有着一切. 转眼都飘散如烟.

 

Einst war ich enttäuscht, hoffnungslos und verlor meine Richtung.我曾经 失落 失望 失掉 所有方向.

 

Bis ich begriff, dass die Antwort allein der gewöhnliche Weg ist.直到看见平凡才是唯一的答案

 

Das singt Pu Shu朴树 in seinem HitDer gewöhnliche Weg平凡之路“. Der Song gehört zum Soundtrack von Han Hans韓寒 Film „Continent后会无期“. Das Multitalent Han Han, unter anderem noch Starblogger, Rennfahrer und Schriftsteller, komponierte das Lied gemeinsam mit Pu Shu und war für den Text verantwortlich. Er handelt von jemandem, der auf sein bisheriges Leben zurückblickt und seinen Weg sucht, von Verlust und dem Weitergehen. „Die Melodie ist eingängig und der Text trifft ins Herz声声入耳,字字入心“ findet eine „Bloggerin“.

 

Das müssen viele so empfunden haben, denn bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung am 16. Juli 2014 wurde der Song geschätzte 130 Millionen Mal zum Gegenstand von Social-Media-Posts. Seitdem wird der 16. Juli im Internet auch „Pu Shu Tag朴树日“ genannt. Die Netizens kamen vor allem der Aufforderung am Ende des Songs nach und beantworteten die Frage: „Und was ist mit deiner Geschichte?你的故事讲到了哪“. Die meisten schrieben über ihren persönlichen Werdegang und darüber, welchen Schwierigkeiten sie in der letzten Zeit begegnet sind. Eine Nutzerin des Internetportals QQ lobt deshalb die Tiefgründigkeit des Songs.

 

Es ist heutzutage nicht einfach, so ein Lied zu finden. Es ist realistisch und authentisch. Es mangelt ihm wirklich nicht an Sinn und Ausdruck.现在很难在找到这样的歌,现实而不缺意义,真实而不缺写照

 

Der Literaturkritiker „Liao Baoping“ scheint der Einzige zu sein, der etwas daran auszusetzen hat. Er schreibt auf seinem Blog:

 

Die Zeit vergeht, die Menschen sammeln Erfahrungen. Es ist unmöglich, durch ein jetziges Lied die früheren Emotionen heraufzubeschwören. Im Leben sollte man auf das Jetzt und die Zukunft schauen, Pu Shu aber schaut immerzu zurück.时间在流逝,人生在经历,不可能通过现在的一首歌找回当初的感觉,生活总是面对和朝前看,而村(sic)树却一直在怀念。

 

Kleiner Apfel ganz groß

 

Von ganz anderem Kaliber ist der Song „Kleiner Apfel“. Eigentlich sollte das Lied nur eine Werbeaktion für einen Film sein, aber der eingängige Song der „Chopstick Brothers筷子兄弟“ entwickelte sich seit Sommer 2014 zum Superhit des Jahres. Rechnet man die Klickzahlen auf Chinas großen Videoportalen und YouTube zusammen so kommt der Song auf geschätzte 300 Millionen Klicks. Damit ist „Kleiner Apfel小苹果“ das meist gesehene Musikvideo in China 2014. So wie viele andere auch konnte Yoku-Nutzer „Ye%“ gar nicht genug bekommen.

 

Ich habe mir das Video eine Stunde lang angesehen und kann immer noch nicht aufhören. Mein Kopf ist voll von „Kleiner Apfel“. Das ist wirklich Gehirnwäsche!看完视频1个多小时了,又忍不住看了一遍,脑子里全是小苹果,真被洗脑了!

 

Chopstick Brothers als Adam und Eva

Die Chopstick Brothers als Adam und Eva © Screenshot aus dem Musikvideo via YouTube.

In dem klamaukigen Video tanzen die beiden „Stäbchenbrüder“ als Adam und Eva verkleidet mit einer Gruppe junger Damen Square Dance. Besonders diese Gruppenchoreographie erfreute sich in China großer Beliebtheit. Nach Veröffentlichung des Clips entwickelte sich das Nachtanzen regelrecht zum Volkssport. Eine der bekanntesten Nachmach-Versionen stammt vom chinesischen Militär. Die Volksbefreiungsarmee warb mit tanzenden Soldaten für den Eintritt. Ob Polizei, Badenixen, Straßenkünstler oder Schüler alle tanzten, sangen und filmten fleißig zum Apfel-Rhythmus. Teilweise dichteten sie sich ihre eigenen Texte. Die Schüler zum Beispiel singen sich so den Lernfrust von der Seele.

 

Aber nicht nur China wurde vom Apfel-Fieber erfasst. Es grassiert auch in anderen asiatischen Ländern, beispielsweise in Südkorea. Mittlerweile wurde das Lied zum beliebtesten Song Asiens gekrönt. Deshalb wird er auch immer wieder mit dem koreanischen Hit „Gangnam-Style江南Style“ verglichen. Netizen „Jilianmimang“ findet, der Song sei „noch besser als der von diesem Psy oder wie der heißt.比那个叫什么psy强多了

 

Was genau macht diesen „Gehirnwäsche-Song洗脑歌“, wie er in China genannt wird, so faszinierend, dass das ganze Land plötzlich im Square-Dance-Fieber ist? „Vier friedliche Straßentänzer“ hat die Antwort:

 

Die Choreographie kann in der Gruppe auf öffentlichen Plätzen getanzt werden, die elektronische Musik hat Rhythmus, der Text ist einfach und vor allem Frauen mittleren Alters lieben ihn sehr.广场的舞步,电音的节奏,简单的副歌,中老年妇女最爱

 

Dieses Lied belebte das allabendliche Geschehen auf Chinas Straßen, wo sich Alt und Jung mit ihren Nachbarn zum Tanzen treffen, noch mehr.

 

 

 

Zum Weiterlesen

 

Ohrwurm: Song “Äpfelchen” (小苹果)“, Newswok, 03.09.2014.

 

Qin Mei: „The Ordinary Road”, CRI English, 06.08.2014.

 

Katja Pessl: „Musikfestivals erobern China“, Stimmen aus China, 02.10.2014.

 

Lisa Krauss: „Vom Bauernjungen zum Popstar“, Stimmen aus China, 20.11.2014.

 

Kategorien: Kultur, Tags: , , , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

1 Response to Chinas Superhits 2014

  1. Pingback: Jahresrückblick: 2014 in China und der Welt - Newswok

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.