Print Friendly, PDF & Email

Weiter bunte Vielfalt statt China schwarz-weiß: Zehn Euro spenden – „Stimmen aus China“ absichern

Das "Stimmen aus China"-Team bei der letzten Fortbildung im Herbst 2013 ©Oliver Radtke

Das "Stimmen aus China"-Team bei der letzten Fortbildung im Herbst 2013 ©Oliver Radtke

Liebe Leser und Leserinnen von „Stimmen aus China“, Sie gehören zu der wachsenden Zahl von Leserinnen und Lesern, die „Stimmen aus China“ nutzt, um sich über die Debatten chinesischer Blogger zu informieren. Wir wenden uns heute mit der Bitte an Sie, unsere Arbeit mit einer Spende von zehn Euro zu unterstützen, um eine in diesem Jahr bestehende Finanzierungslücke zu schließen.

 

Sie können damit ein an Bedeutung gewinnendes Projekt fördern. Dank des Einsatzes von gegenwärtig zwei Redakteurinnen und 15 AutorInnen ist die Zahl der monatlichen Besucher von Oktober 2011 bis Ende Februar 2013 um 275 Prozent gestiegen. Auf immer mehr anderen Webseiten werden unsere Artikel verlinkt. Über den „Stimmen aus China“ Sina Weibo-Account, mit dem Kurzinformationen zu den Artikeln verbreitet werden, wirkt „Stimmen aus China“ auch zurück nach China.

 

Die Redakteurinnen und AutorInnen, zumeist Studierende, arbeiten vor allem aus Interesse mit, um die chinesischen Internetdebatten bei uns bekannt zu machen. Sie erhalten aber eine Aufwandsentschädigung für ihre Mitarbeit. Weitere Kosten fallen für die Fortbildung der AutorInnen und Redakteure und die technische Betreuung der Webseite an.

 

Insgesamt beträgt das Budget zur Zeit ca. 20.000 Euro jährlich. Bisher sind davon für das Jahr 2013 die Hälfte durch Zuschüsse von dritter Seite gedeckt. Mit Ihrer Spende können Sie dazu beitragen, diese Finanzierungslücke zu verringern oder gar zu schließen. Durch Ihren Beitrag kann „Stimmen aus China“ ohne finanzielle Schwierigkeiten 2013 überstehen.

 

Machen Sie mit! Unterstützen Sie das Projekt „Stimmen aus China“! Wir werden Sie über unsere Spendenaktion auf dem Laufenden halten.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Klaus Fritsche                                                       Viviane Lucia Fluck

Geschäftsführer der Asienstiftung                        SAC Chefredakteurin

 

 

PS: Sie können unter Vorlage des Überweisungsbelegs Ihre Spende beim Finanzamt steuerlich geltend machen.

 

 

Bankverbindungen der Asienstiftung

Bank für Sozialwirtschaft

BLZ 37020500

Kto.-Nr. 8204106

IBAN: DE59 3702 0500 0008 2041 06

BIC/SWIFT: BFSWDE33XXX Sparkasse Köln Bonn

BLZ: 37050198

Kto.-Nr.: 1930820293

IBAN: DE67 3705 0198 1930 8202 93

BIC/SWIFT: COLSDE33

 

Kategorien: Deutschland, Tags: . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

2 Antworten zu Weiter bunte Vielfalt statt China schwarz-weiß: Zehn Euro spenden – „Stimmen aus China“ absichern

  1. avatar Wilfried Viebahn sagt:

    Hallo, ich hätte gerne gespendet, aber die Links zu PayPal im Text führen nicht zu der richtigen Seite. Wenn sie auf die richtige PayPal-Seite führen, lassen Sie bitte von sich hören.
    Beste Grüße!
    Wilfried Viebahn

    • avatar Viviane Lucia Fluck sagt:

      Sehr geehrter Herr Viebahn,

      vielen Dank für die Info und Ihr Interesse an SAC. Wir haben die Links gestern noch mal überprüft und nun sollte alles ohne Probleme funktionieren.

      Viel Spaß beim Lesen,

      Viviane Fluck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.