Print Friendly, PDF & Email

Die Irankrise 2012 aus chinesischer Perspektive – Die Welt vor einem Horrorszenario?

Irankrise 2012 aus chinesischer Perspektive

Das iranische Nuklearprogramm provoziert neue Sanktionen
durch den Westen. Doch droht der Iran seinerseits mit der Blockade wichtiger Seehandelsrouten. Kommt es nun 2012 tatsächlich zur lang befürchteten Eskalation?
Prof. Dong Xiucheng, Experte für den internationalen Handel mit Öl und Gas an der Petroleum-Universität, Peking, skizziert die Irankrise und befürchtet katastrophale Entwicklungen. Übersetzt von Ella Daschkey und Daniel Soesanto.

Die Vorwürfe der westlichen Industrienationen, der Iran plane ein Uran-Anreicherungsprogramm, ebben nicht ab. Vor allem die USA, Israel und die EU-Staaten befürchten, dass das Regime in Teheran mit dem angereicherten Uran Nuklearwaffen produzieren könnte und die weltweite Sicherheitslage dadurch weiter eskalieren würde. Erst Ende letzten Jahres hatte die EU ihre Sanktionen gegenüber dem Iran verschärft. Als Gegenreaktion droht Teheran nun mit der Schließung der Straße von Hormus, dem wichtigsten Seeweg für Erdölexporte aus dem Mittleren Osten. Die weltweite Energiesicherheit, so Dong Xiucheng, stünde damit auf dem Spiel.

2012 – das Jahr der Eskalation im Mittleren Osten?

2012年,伊朗核危机及其可能引发的严重后果,注定要成为整个世界的最敏感问题之一。伊朗核问题由来已久,但在2012年可能会产生重大变化,危机一旦升级而引发美伊战争,其后果具有全面性和灾难性,对世界政治格局和经济发展的影响难以预料 […]。

Die Nuklearkrise im Iran könnte 2012 schwere Konsequenzen mit sich ziehen und unweigerlich zu einem der größten globalen Probleme anschwellen. Die Krise hält zwar schon seit geraumer Zeit an, allerdings könnten sich 2012 signifikante Veränderungen ergeben. Wenn sich die Situation weiter zuspitzt, wird es zu einem Krieg zwischen dem Iran und den USA kommen. Die Folgen dessen wären weitreichend und äußerst katastrophal. Der Einfluss auf die globale Politik und Wirtschaftsentwicklung wäre immens. […]

伊朗是一个资源潜力仅次于沙特阿拉伯的全球性油气资源大国,它地处敏感的欧亚大陆中心地带,对世界上最重要的能源运输通道霍尔木兹海峡具有地理上的控制地 位,因此长期以来这个国家一直是世界大国博弈和角力之处。

Der Iran ist weltweit einer der wichtigsten Erdölstaaten und hat hinter Saudi-Arabien die zweitgrößten Erdölvorkommen [in der Region]. Räumlich liegt er in einem sensiblen Gebiet im Zentrum Eurasiens und hat die Kontrolle über die weltweit wichtigsten Erdöl-Transportwege an der Straße von Hormus. Aus diesem Grund ist der Iran seit langem immer wieder Spielball und Kraftprobe für die globalen Großmächte […].

Wie kam es nun zur jüngsten Eskalation?

最近一段时期,随着西方国家制裁力度逐渐加大和伊朗在军事上频繁摆出强硬姿态,伊朗核问题骤然升级而陷入紧蹦状态,美伊之间爆发战争的可能性大大增加,牵动着整个世界的最敏感神经,人们难免为此高度担忧。

Dadurch, dass die westlichen Staaten ihr Bemühen um Sanktionen in der letzten Zeit weiter verstärkt haben und der Iran militärisch immer wieder einen harten Kurs eingeschlagen hat, ist das iranische Nuklearproblem in eine aussichtlose Lage hineingerutscht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Krieg zwischen dem Iran und den USA ausbrechen wird, ist mittlerweile sehr hoch. Dies schürt weltweit die Angst [vor einer gewalttätigen Auseinandersetzung] und beunruhigt die Menschen zusehends.

Neben der geostrategischen Brisanz des Problems identifiziert Dong Xiucheng vor allem ein sich zuspitzendes Machtspiel zwischen Teheran und Washington.

伊朗核问题非常复杂,表面上看是伊朗是否有权利发展核武器问题,而本质上是美国与伊朗之间的关系问题,因为美国和伊朗谁胜谁负将直接决定整个世界的政治和 战略格局走向 […]。在当前形势下,伊朗正在承受着前所未有的战争威胁和挑战,美国和欧洲也面临着异常艰难的巨大挑战和对策选择。

Das iranische Nuklearproblem ist äußerst kompliziert. Oberflächlich betrachtet geht es darum, ob der Iran das Recht hat Nuklearwaffen zu entwickeln. Aber grundsätzlich geht es wohl eher um die Probleme innerhalb der amerikanisch-iranischen Beziehungen, denn wer von den beiden den Kürzeren oder Längeren zieht, wird unmittelbar und weltweit über die Richtung der Politik und die geostrategische Ordnung entscheiden […]. Unter den gegenwärtigen Umständen ist der Iran eine unvorhersehbare kriegerische Bedrohung und Herausforderung. So stehen die USA und Europa vor der schwierigen Wahl eines großen Krieges oder anderen Gegenmaßnahmen.

Eine Blockade der Straße von Hormus wäre fatal

Entscheidend für den weiteren Verlauf der Krise wird wohl sein, ob der Iran die Straße von Hormus für den internationalen Handel abriegeln wird oder nicht. Dong Xiucheng prognostiziert für den Blockadefall eine Panik der Wirtschaftsmärkte und auch spürbare Auswirkungen für aufstrebende Regionalmächte wie Indien und China.

霍尔木兹海峡位于伊朗和阿曼之间,是世界油气聚集中心波斯湾通往印度洋的唯一出口 […]。波斯湾地区90%的石油出口要通过霍尔木兹海峡海峡输往西欧、澳大利亚、亚洲和美国等地,石油输送量占西方国家石油消费60%左右,占世界石油出口的1/3。 霍尔木兹海峡被誉为中东的”油库总阀门”和”世界石油咽喉”,一旦海峡被封锁,世界能源供应的生命线被切断,石油供应将大幅度减少,必然引起国际石油市场剧烈动荡和恐慌,进而对全球经济产生致命打击 […]。目前,中国、日本、印度和韩国等亚洲国家,对霍尔木兹海峡石油运输的依存度最高,[…]。

Die Straße von Hormus befindet sich zwischen dem Iran und dem Oman und ist der einzige Weg, über den die wichtigsten globalen Erdölvorkommen [aus dem Mittleren Osten] vom persischen Golf in den indischen Ozean transportiert werden können […]. 90% der Erdölexporte müssen die Straße von Hormus passieren, um nach Westeuropa, Australien, Asien und in die USA zu gelangen. Das Erdöl [aus dieser Region] beliefert ca. 60% des Erdölkonsums der westlichen Staaten und umfasst ein Drittel des globalen Erdölexports. [Deshalb] wird die Straße von Hormus auch als „Ventil des Tanklagers” und „Tor zu den globalen Ölvorräten” des Mittleren Ostens bezeichnet. Wenn nun diese Meerenge plötzlich abgeschottet werden sollte, wäre auch die Lebensader der weltweiten Energieversorgung mit einem Mal abgeschnitten und die Erdöllieferungen würden sich drastisch reduzieren. Dies würde zwangsläufig den internationalen Erdölmarkt aufmischen, in Panik versetzen und der globalen Wirtschaft einen Todesstoß versetzen […]. Gegenwärtig sind die asiatischen Nationen wie z. B. China, Japan, Indien und Südkorea am meisten von dem Erdöl abhängig, das die Straße von Hormus passiert. […]

Machtpolitik und Interessenkonflikte

Doch lässt sich das Krisen-Szenario noch abwenden? Um diese Frage zu beantworten, stellt Dong Xiucheng die jeweiligen Interessen der beteiligten Akteure gegenüber.

伊朗核问题绝对不是简单的区域性政治问题,更不是美伊之间的矛盾,而是带有全球性特点的世界问题,已经成为世界大国博弈的着力点,既是大国关系的晴雨表,又是大国博弈的杠杆。尽管中国、俄罗斯、欧盟、印度和美国在核不扩散问题上有共同语言,但这些大国在伊朗又有各自的特殊利益 […]。

Das iranische Nuklearprogramm ist weder eine simple regionalpolitische Herausforderung noch eine einfache Auseinandersetzung zwischen dem Iran und den USA, sondern ein weltumspannendes Problem. Es ist für die globalen Großmächte schon jetzt Barometer und Hebel in einem globalen Machtspiel. Obwohl sich China, Russland, die EU, Indien und die USA bezüglich der nuklearen Nicht-Verbreitung einig sind, berücksichtigt im Umgang mit dem Iran wieder einmal jeder [nur] seine eigenen Interessen […].

Damit meint Dong Xiucheng in erster Linie die USA, die für ihn eine ambivalente Politik verfolgen.

对于美国来说,战略策略就是”胡萝卜加大棒”:一方面,注意发挥盟国、大国、联合国以及地区大国的配合作用,利用制裁手段施压;另一方面,积极准备采取军事手段解决问题,最终目标是颠覆伊朗现政权。

Aus Sicht der USA ist die Taktik eine Strategie von „Zuckerbrot und Peitsche”: auf der einen Seite achten sie darauf, dass sie ihre Bündnispartner, andere Großmächte sowie die Vereinten Nationen mit ins Spiel bringen, mit regional wichtigen Staaten kooperieren und Sanktionen als Druckmittel einsetzen. Auf der anderen Seite planen sie militärische Maßnahmen, um das Problem zu lösen und am Ende das politische Regime im Iran zu stürzen.

Diese Position trifft im weitesten Sinn auch auf den US-Bündnispartner Israel zu, der in Dong Xiuchengs Darstellung allerdings keine weitere Erwähnung findet. Bei Russland hingegen erkennt Dong Xiucheng gegenüber einem Regimesturz eine ablehnende Haltung, ist der Iran doch ein bedeutender strategischer Partner in der eigenen Außenpolitik.

俄罗斯长期将伊朗作为其南翼的重要战略支撑点,将伊朗看成是树立自身的大国形象,有力牵制和削弱美国战略,以及扩大在中东和波斯湾地区影响力的主要据点和 重要地缘伙伴。尽管俄罗斯与美国在是否允许伊朗拥有核武器方面存在共同立场,但在是否颠覆伊朗现政权问题上存在巨大差异。

Russland [wiederum] betrachtet den Iran langfristig als wichtigen strategischen Stützpunkt an der eigenen Südflanke. Es will sich dadurch selbst die Geltung einer Großmacht verschaffen, seine Machtkontrolle vergrößern, die Strategie der USA unterwandern und den Einfluss auf wichtige strategische Stützpunkte und regionale Partner erweitern. Obwohl zwischen den USA und Russland Konsens darüber herrscht, dass dem Iran der Besitz von Kernwaffen nicht gestattet werden soll, gibt es dennoch große Meinungsunterschiede darüber, ob das iranische Regime gestürzt werden soll.

Für die EU geht es aus Sicht Dong Xiuchengs weniger um Machtpolitik, als vielmehr um die Sicherheit der eigenen Energieversorgung. Dementsprechend spalten sich die Meinungen der EU und der USA über den angemessen Umgang mit dem Iran.

以英法德主导的欧盟始终以其能源供应安全为核心利益。欧盟与伊朗经贸依存度较高,从1995 年起双方便成为主要贸易伙伴。欧洲对伊朗的石油供应和市场依赖很深,伊朗是欧盟的第六大能源供应商。与美国相比,欧盟更加依赖于波斯湾,80%的石油进口来自波斯湾。欧盟更加关注海湾地区的稳定,在伊朗核问题上与美国保持适度距离,希望通过经济制裁和政治孤立等方式,逼迫伊朗放弃核武器发展计划。

Für die führenden Nationen der EU wie England, Frankreich und Deutschland liegt das wesentliche Interesse auf der Sicherheit der Energieversorgung. Beim Handel zwischen der EU und dem Iran besteht eine ziemlich hohe Abhängigkeit. Seit 1995 sind die beiden Seiten zu immer wichtigeren Handelspartnern geworden. Europa ist auf die iranischen Erdöllieferungen angewiesen und der Iran ist der sechst-größte Energielieferant der EU. Im Vergleich zu den USA ist die EU extrem [vom Transport über den] Persischen Golf angewiesen. Allein 80% der Erdölimporte stammen aus der Region. Die Stabilität der Golfregion ist für die EU also enorm wichtig, weshalb sie sich bezüglich des Problems um das iranische Nuklearprogramm auch von den USA distanziert. [Die EU] hofft, den Iran durch wirtschaftliche Sanktionen und eine politische Abschottung zur Aufgabe des Nuklearprogramms zwingen zu können.

Ebenso benötigt, laut Dong,  die aufstrebende Wirtschaftsmacht Indien den Iran als Energieversorger und Transitland für Rohstoffe.

最近几年来,印度经济发展迅速,日益变成世界能源消费量大国之一,12%的原油进口来自伊朗。另外,伊朗拥有庞大的天然气储量资源,将来可能成为印度最大的天然气供应国。伊朗的重要地位还体现在其可作为中亚国家向印度输送能源的”中转国”。在此背景下,印度主张通过外交和谈手段解决伊朗核问题。

In den vergangenen Jahren hat sich die indische Wirtschaft rasant entwickelt, wodurch Indien zu einem der größten Energieverbraucher weltweit geworden ist. 12% des importierten Erdöls stammen mittlerweile aus dem Iran. Außerdem verfügt der Iran über riesige Erdgasreserven, wodurch er in Zukunft zum größten Erdgaslieferanten Indiens werden könnte. Irans Bedeutung äußert sich zudem darin, dass es für Indien ein wichtiges „Transitland” für Energielieferungen aus Zentralasien ist. Vor diesem Hintergrund setzt sich Indien für diplomatische Friedensgespräche ein, um das Problem um das iranische Nuklearprogram zu lösen.

Auch das Interesse der VR China orientiert sich, aus Sicht von Prof. Dong, vor allem an den iranischen Energiequellen.

中国在伊朗具有重要的经济利益,尤其是具有重大的能源利益。中国与伊朗发展能源合作关系,既是能源企业国际化发展的需要,更是确保海外能源供应来源的战略 举措。伊朗问题处于”不战不和”状态,最符合中国利益。在伊朗问题上,中国最关切三个问题:一是伊朗不能拥有核武器,这与其他世界大国立场基本一致;二是中国在伊朗的国家利益不要受到损害;三是解决伊朗问题不要破坏世界和平与稳定局势。在伊朗核问题上,中国坚决维护国际核不扩散体系,支持联合国对伊朗制裁,主张以和平谈判手段解决问题。

China hat am Iran großes wirtschaftliches Interesse, vor allem in Anbetracht der Energiequellen. China kooperiert mit dem Iran, um [die Diversifizierung der] Energiequellen zu fördern. [Diese werden benötigt, um] den Energiebedarf der chinesischen Unternehmen zu decken, die weltweit immer mehr expandieren, um die strategische Sicherung der ausländischen Energiequellen zu gewährleisten. Innerhalb der chinesischen Interessen geht es nicht um eine „Krieg oder Frieden”-Haltung. China geht es vor allem um drei Punkte: erstens, der Iran darf keine Kernwaffen besitzen, was sich mit den Standpunkten der anderen globalen Großmächte weitgehend deckt. Zweitens, Chinas nationale Interessen im Iran dürfen nicht beeinträchtigt werden. Drittens, die Bekämpfung des Iran-Problems darf nicht den weltweiten Frieden und die Stabilität zerstören. Bezüglich der Nuklearproblematik ist China entschlossen, das internationale System der Nicht-Verbreitung zu schützen, die Sanktionen der Vereinten Nationen gegenüber dem Iran mit zu tragen und befürwortet daher [ebenfalls] Friedensverhandlungen.

Ist ein Krieg unvermeidlich?

Dong Xiucheng kommt zu dem Schluss, dass die Interessen der involvierten Akteure mehr miteinander konkurrieren, als dass sie sich überschneiden. Letztendlich sieht er der Zukunft eher pessimistisch entgegen.

预计在今后较长时期,伊朗核问题将持续不断,考验着世界大国领袖和国际社会应对挑战的能力。无论是伊朗一方,还是美国一方,战争都不是最好的选择,战争很 难说有胜负,战争都不符合各自的战略利益。何况一旦双方战争爆发,最终在何时、以何种方式结束战争,都将是难以预料的,但战争的”灾难性”后果是可以想象的,那就是世界能源市场剧烈震荡,国际油价飙升,导致世界金融市场再度陷入混乱,经济复苏进程更加不确定,全球性通货膨胀压力剧增。

Um eine längerfristige Prognose zu treffen: das iranische Nuklearproblem wird weiter anhalten und die weltweit führenden Nationen sowie die internationale Gemeinschaft vor eine Bewährungsprobe stellen. Egal ob man auf der Seite des Irans oder auf der Seite der USA steht, ein Krieg wäre keine gute Wahl. Es wäre schwer, über Sieger oder Verlierer zu urteilen und mit den jeweiligen strategischen Interessen zu vereinbaren. Im Falle eines Kriegsausbruchs zwischen dem Iran und den USA wäre es außerdem unklar, wo sich dieser ereignen und wie er enden würde, aber er wäre in jedem Fall katastrophal. Ein Krieg könnte [z.B.] den weltweiten Energiemarkt erschüttern und den internationalen Erdölpreis in die Höhe schießen lassen. Der globale Finanzmarkt würde dadurch ein weiteres Mal in ein riesiges Chaos fallen, die Erholung der Wirtschaft würde vor noch größeren Unsicherheiten stehen und der Inflationsdruck würde weltweit dramatisch ansteigen.

An dieser Stelle beendet Dong Xiucheng seine Ausführungen etwas plötzlich und mit wenig Aussichten auf eine friedliche Lösung der Iran-Krise. So ist am Ende nur zu hoffen, dass sich seine Prognose nicht bewahrheiten wird.

 

Zum Weiterlesen:

Sanktionen mit Risiken und Nebenwirkungen“, auf Tageschau.de

Amerika, die EU und der Öl-Boykott gegen den Iran: Welche Rolle spielen Chinas Interessen?” , Stimmen aus China

Zwischen Iran und Nordkorea – Chinas nukleares “Trilemma“,  Stimmen aus China

 

Bild: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anti-US_Tehran.jpg

 

 

Kategorien: China Global, Tags: , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.