Print Friendly

Flüchtlinge in China: Angst ist kein guter Gastgeber

Flüchtlinge aus dem Irak. © James Gordon via Wikipedia (https://goo.gl/kMjVL1)

Flüchtlinge aus dem Irak. © James Gordon via Wikipedia (https://goo.gl/kMjVL1)

Die Debatte über die die Situation der Flüchtlinge aus dem Nahen Osten ist auch in China angekommen. Welche Rolle China bei der Aufnahme von Flüchtlingen spielen soll, ist noch immer nicht klar. In den Kommentaren der Netzbürger spiegelt sich die Angst einer Gesellschaft wieder.

 

 

Eine Umfrage auf der chinesischen Internetplattform Weibo ergab, dass 97% der antwortenden Nutzer nicht damit einverstanden waren, Flüchtlinge aus dem Mittleren Osten aufzunehmen. Die Angst vor Flüchtlingen, die sich in dem Ergebnis dieser Umfrage ausdrückt, findet sich auch in den Kommentaren von Netzbürgern wieder.

 

Angst und Wut

 

Yao Chen, Schauspielerin und UN-Flüchtlingskomissarin, musste ihre Position zur Aufnahme von Flüchtlingen in China erklären, nachdem im chinesischen Internet ein Shitstorm gegen sie ausgebrochen war, weil sie die Aufnahme von Flüchtlingen in China befürwortet hatte. Sie war mit Kommentaren wie diesem von “Schneckenmund mit goldener Zukunft , der im Immobiliengeschäft tätig ist, konfrontiert:

 

Yao Chen will Flüchtlingen ihren Respekt aussprechen und meint, China solle Flüchtlinge aufnehmen. Wenn sie so barmherzig und gut ist, wie sie sagt, dann muss sie wirklich nicht in China Schauspielerin sein. Sie sollte nach Syrien gehen oder in den Irak und die Flüchtlinge dort trösten. Sie könnte für die Flüchtlinge etwas aufführen und so deren kulturelles Leben bereichern.姚晨要向难民致敬,要中国接受难民,她把自己说的那么有爱心,那么好,真的不该 在中国演戏,而应该去叙利亚去伊拉克现场慰问难民,为难民现场表演,丰富难民的 文化生活。

 

Die gleiche Wut zeigt sich auch bei dem von Weibo-Nutzer “yongxinz, der die Aufnahmebereitschaft einiger Chinesen so kommentiert:

 

Was ist die richtige Art und Weise um Flüchtlinge aufzunehmen? Diese Gutmenschen, die Flüchtlinge aufnehmen wollen, egal ob sie in Hollywood wohnen oder in Beijing, Shanghai, Shenzhen– egal wo sie sind – sie sollen die Flüchtlinge bei sich zuhause aufnehmen. Sie sollen sich selbst um sie kümmern und die Verantwortung für sie übernehmen. Wenn die Flüchtlinge dann Verbrechen begehen, sind auch die Gutmenschen verantwortlich. Alles, was die Flüchtlinge verbrauchen, sollen sie bezahlen. Auf diese Art bin ich damit einverstanden.正确接收难民的方式是什么?哪个明星,哪个人呼吁接收难民,无论她在好莱坞,还是在北上 深,无论身处何地,她可以把难民接到自己家里,自己供养,同时负担保责任,难民犯罪,她 也得负责。难民消耗的每一分福利,都由她支付。这种方式,我完全支持,

 

Entwicklung und Verantwortung

 


Jedoch nicht alle Kommentare, die man auf Weibo findet, sind so aufgebracht. Viele Chinesen haben das Gefühl, dass sich das eigene Land noch immer im Entwicklungsstadium befindet. Sie weisen auf die immer noch schwierigen Verhältnisse im chinesischen Hinterland hin. So zum Beispiel “Frühere Generationen heuteaus Chongqing:

 

Das macht mich so richtig wütend. Sind diese Leute noch nie auf dem Land gewesen? Haben sie kein Mi tleid mit den von ihren Eltern zurückgelassenen Kindern der Wanderarbeiter, die so rückständig leben müssen oder mit den Waisen und Armen? Müssen wir Flüchtlinge aufnehmen, wenn wir selbst nicht einmal Arbeit finden? Könnt ihr nicht warten, bis sich die Situationin China etwas verbessert hat und dann darüber nachdenken, Gutes zu tun? Wenn man selbst nicht mal viel Geld hat auch noch anderen etwas abzugeben,ist schwierig. Außerdem gibt es unter den Flüchtlingen sogar noch einen Teil, der nicht einmal dankbar ist.气死我了,这尼玛的这些人是不是没来过农村,能不能关心下村子里头的留守儿童? 孤儿?穷人?要去接受难民,尼玛我们工作都不好找。你们能不能等中国的情况好些 了再去考虑做善事?自己家都没好多钱还要给别个,关键是别个有部分人不感恩的那 种

 

Darüberhinaus habe China auch keine Verantwortung für die Krise. Dies wird als weiterer Grund angeführt, keine Menschen aus dem Nahen Osten in das Reich der Mitte zu lassen. Ein Beispiel hierfür ist der Kommentar von Netzbürger Chen aus Xiamen:

 

Man kann doch nicht damit anfangen, anderen Leuten den Hintern abzuwischen. Die USA und die anderen westlichen Länder nehmen den Gegensatz von Diktatur und Demokratie ständig als Vorwand um “Farbre volutionen” und Kriege zu verbreiten. So zum Beispiel im Irak und in Libyen. Mit dem Ergebnis, dass die Länder kollabieren, was wiederum Flüchtlinge verursacht. Darum sollten die USA und die anderen westlichen Länder diese Flüchtlinge auch aufnehmen, dies ist ihre Verantwortung und Verpflichtung. Andere Länder haben nur einen moralischen Grund zu helfen und keine Pflicht, Flüchtlinge aufzunehmen. Dies beinhaltet auch China! China muss stabil und friedlich bleiben. Das ist die Forderung der Leute…也不能给人擦屁股…美国与西方国家总是以“独裁 VS民主”对即将赶上他们的国 家输出颜色革命与战争,如伊拉克和利比亚,结果是让他国崩溃而造成难民,美国与 西方国家才是难民的接收者,这是他们的责任与义务,其他国家只有道义的帮助而没 有接收的义务,包括中国!中国需要稳定与和平,这是百姓的需求……

 

Dennoch sehen einige Netzbürger auch China in der Verantwortung. Journalist Zhou Bihua meint beispielsweise:

 

Wegen seines rasanten wirtschaftlichen Aufstiegs wird China auch Flüchtlinge aufnehmen müssen. Dies ist eine internationale Verpflichtung, die ein gro ßes Land aushalten muss. Andernfalls verliert es seine moralische Glaubwürdigkeit. Dennoch muss die Regierung frühzeitig die richtigen Maßnahmen ergreifen. Es kann sich nur um eine begrenzte Aufnahme handeln und das darf erst passieren, wenn sich kein westliches Land mehr in die Menschanrechtssituation in China einmischt.随着中国崛起,中国迟早会接收国际难民,这是一个大国应承担的国际义务,否则会失去道义 分。但中国政府需及早拿出应对措施,只能是有限接收,而且是西方所有国家不再拿中国人权 说事之后。

 

Selbst wenn China nicht als Verursacher der Krise im Nahen Osten gilt, wird es sich über kurz oder lang entscheiden müssen, welchen Beitrag es gewillt ist zu leisten. Gerade angesichts der internationalen Ambitionenim Rahmen der Seidenstraßeninitiative und des erst kürzlich eröffneten Militärstützpunktes in Dschibuti. Es mag sich für viele Netzbürger besorgniserregend anhören, aber die Aufnahme von Flüchtlingen könnte, im Angesicht einer alternden Gesellschaft, sogar Vorteile haben.

 

Zum Weiterlesen

 

South China Morning Post: Chinese internet users say ‘no’ to refugees from middle east. 24.6.2017.

 

Zwischen Bangen und Bewunderung: Chinas Netizens über Flüchtlinge in Deutschland

 

Kategorien: Allgemein, Gesellschaft, Politik, Tags: , , , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.