Print Friendly, PDF & Email

Lernen mit Behinderungen: Nur selten barrierefrei

Blindenweg auf dem Campus der SUSTC, Shenzhen. Bild: Florian Jung, 2016.

Blindenweg auf dem Campus der SUSTC, Shenzhen. Bild: Florian Jung, 2016.

Offiziell unternimmt die chinesische Regierung viel für Menschen mit Behinderungen. Es gibt Arbeitsbeschaffungsprojekte und nun auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Beamtenprüfungen. In allen größeren Städten finden sich Blindenstreifen und immer mehr Gebäude werden barrierefrei gebaut. Gerade im Bildungswesen aber gibt es noch viele Hindernisse.

 

Normalität trotz Behinderung

 

Man sieht nur selten Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen in der Öffentlichkeit. Online ist das Thema Behinderung aber präsent. Netizen “Youth psychologische Beratung” berichtet von seiner Begegnung mit einem taubstummen Vater.

 

Heute habe ich am Tor der Schule meines Kindes einen Vater gesehen, der seine Tochter zum Unterricht brachte. Er war taubstumm und konnte sich mit seiner Tochter nur über Zeichensprache verständigen. Ihr Gesicht war voll von Freude und sie machte ihrem Vater mit Zeichen verständlich, dass sie sich nun verabschieden werde. Sie drehte sich in Richtung der Schule um und ihr Zopf tanzte im Wind. Der Vater stand noch eine Weile da und lächelte in Richtung seiner Tochter, bis diese in das Schulgebäude eingetreten war. Dieses aus dem Herzen kommende Lächeln (…) hat mich zutiefst bewegt. 今天我在孩子学校门口看到一个父亲送女儿上学,父亲是聋哑人只能跟女儿比划着表达,女儿脸上洋溢着快乐跟爸爸比划了一下表示再见,转身跑向学校,马尾辫在空中跳跃着。爸爸没有离开,而是一直微笑着目送女儿走进学校,那种发自内心的微笑好美,那张布满皱纹的脸也好感人!

 

Dass Kinder mit Behinderungen in normale Schulen gehen können, ist weiterhin nicht selbstverständlich. Oft bleibt den Schülern nur der Gang in eine der überfüllten Sonderschulen. Seit letztem Jahr gibt es eine offizielle Richtlinie, die Schülern mit Behinderung die Teilnahme am allgemeinen Gaokao, dem chinesischen Abitur, erleichtern soll.

 

Im Jahr 2014 wurden ca. 8.000 Studenten mit Behinderungen an normalen chinesischen Hochschulen immatrikuliert. Dennoch ist ihre Aufnahme an den Universitäten mit großen Hürden verbunden, da teilweise ein körperlicher Fitnesstest notwendig ist, dessen Nichtbestehen trotz ausreichend guter Noten eine Nichtaufnahme nach sich zieht.

 

Bildung auf Umwegen

 

Eine Mutter berichtet von den Schwierigkeiten ihres taubstummen Sohnes, in einer normalen Schule Fuß zu fassen.

 

Ich habe zwei taubstumme Söhne, der ältere von ihnen ist bereits 18. Er nimmt Unterricht in Gebärdensprache in einer Sonderschule in unserem Heimatort Bozhou. Meinem kleinen Sohn habe ich eine künstliche Cochlea anfertigen lassen und nach drei Jahren Unterricht in Hefei kann er sich bereits gut ausdrücken. Mit seinen neun Jahren ist er noch nicht in der Schule und ich wollte ihn am 27. (August 2015) anmelden, habe aber keinen Platz bekommen. Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll, ich kann nur hoffen, dass die verantwortlichen Behörden und Menschen mit einem guten Herz meinen Sohn in die Schule lassen werden.我有俩个聋哑儿子大儿子今年18岁在老家亳州上特殊学校上手语。因为我给小儿子做了人工耳蜗,在老家合肥陪训三年语言现在己能说好多话了,今年以经9岁了 还没上学我27日去报名还没报上名我现在也不知道该怎么办我希望有关部门和热心人帮忙能够让我的儿子上学谢谢了,联系电话13690082729地址广东 省潮州市枫溪区湖厦村,学校是长美小学

 

Von der Schule in den Salon?

 

Am Ende der Schullaufbahn ist auch der Einstieg in den Arbeitsmarkt schwierig. Für Blinde führt der Schulabschluss nicht selten zu einer Anstellung in Massagesalons, die mit den Schulen kooperieren. Netizen “Sonne 781”, der nach eigenen Angaben für seine Behinderung gemobbt wird, hat genau diesen Werdegang hinter sich.

 

Wie es früher in der Schule war? Es war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, weil ich eben gerade erst hineingelangt war. Durch die Erziehung unser Lehrer und mit Hilfe der Anleitung konnte ich mich gut eingewöhnen und 2006 mit dem mittleren Abschluss die Sonderschule abschließen. 2007 ging ich dann nach Hangzhou und arbeitete dort als Masseur. Auch dort fühlte ich mich anfangs fremd, später wurde es besser.一开始进学校的时候呢?对学校的环境各个方面,还有些不适应,因为刚去吗?后来经过老师的教育,和带领下,我也渐渐的适应了在06年的时候,我正式出盲 校,那个时候,我中专毕业。随后在07年的时候,我就去了杭州从事盲人按摩的工作因为,刚到了一个新的环境,一开始也是不太适应的,也换了

 

Eine Erfolgsgeschichte

 

Dass es allerdings auch anders geht, zeigt dieser Fall eines taubstummen Kindes und seiner engagierten Mutter, von dem “Mango-Eiskaffee im Sommer” berichtet.

 

Gemeinsam mit ihrem taubstummen Sohn ist sie 16 Jahre lang in die Schule gegangen. Im Gaokao hat er 568 Punkte erreicht und hat inzwischen sogar eine Universität absolviert! Diese Mutter (…) hat jetzt mit ihrem Sohn ein Unternehmen gegründet, das einen Lieferdienst auf Schulhöfen anbietet. Einfach beeindruckend.和聋哑儿子同桌上学16年,高考568分,直至大学毕业~~~不求回报的妈妈陶艳波现又陪同儿子一起创业开校园快递店 令人仰慕 .

 

Nicht jeder Weg zu mehr Bildung ist so barrierefrei.  Analysezentrum der South University of Science and Technology of China, Shenzhen. Bild: Florian Jung, 2016.

Nicht jeder Weg zu mehr Bildung ist so barrierefrei. Analysezentrum der SUSTC, Shenzhen. Bild: Florian Jung, 2016.

 

Oft scheinen das persönliche Umfeld und die familiären Umstände entscheidend für den Weg, der Menschen mit Behinderungen in China bereitet wird. Dass die Zukunft dieser Menschen für ihre Mitbürger von Bedeutung ist, darauf weist Netzbürgerin “Ma Mingming i” hin:

 

Warum gab es damals an meiner Schule keinen Sonderunterricht? Wenn ich mich weiterbilden könnte, würde ich den Pfad der Sonderschulerziehung einschlagen. Ich ertrage es nicht, diese Kinder zu sehen, die nur aus körperlichen Gründen mit Beeinträchtigungen zu kämpfen haben und ungerecht behandelt werden. Sie sind genauso (wie wir) Blüten unseres Vaterlandes! Wieso bekommen sie dann nicht die gleiche Bildung (…) wie wir? Es schmerzt mich…为什么当初学校就没有特殊教育,如果还可以继续读书我会选择特殊教育专业,真的不忍心看到这些小朋友因为身体因素而受到排斥受到不公平的待遇,一样是祖国的花朵,但为什么就得不到一样的学前教育甚至九年义务教育,真的心痛。。。

 

Zum Weiterlesen:

 

Lisa Niklas: “Gaokao für Blinde – Mehr Bildungsgerechtigkeit für Behinderte oder Augenwischerei?”, Stimmen aus China, 11.06.2014

 

Jonathan Kaiman: “China’s disabled pupils face exclusion amid pressure to adapt, warns HRW”, The Guardian, 16.07.2013

 

Jessie Li: “China: Guangzhou School for the Blind”, Pulitzercenter.org, 26.01.2015

Kategorien: Gesellschaft, Tags: , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Ein Kommentar zu Lernen mit Behinderungen: Nur selten barrierefrei

  1. Pingback: Frühling in China: China Nachrichten 02.04.16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.