Print Friendly, PDF & Email

Die Ukrainekrise und ihr Einfluss auf die Chinesisch-Russische Freundschaft – Chance oder Gefahr?

Schaufenster in St. Petersburg

Viele Geschäfte in St. Petersburg sind auf chinesische Besucher eingestellt, Foto: Florian Jung

Während die Europäische Union und die Vereinigten Staaten Sanktionen gegen Russland verhängen und sich offen gegen Russlands Vorgehen in der Ukraine aussprechen, hält sich Chinas nach wie vor bedeckt.

 

Da die EU bislang bei weitem der wichtigste Handelspartner Russlands war, entsteht dadurch ein Vakuum, das sich vorteilhaft auf den Russisch-Chinesischen Handel auswirken könnte. Ob eine stärkere Beziehung zwischen Russland und China tatsächlich Vorteile mit sich bringt oder dem Land langfristig schaden könnte, darüber diskutieren chinesische Netizens.

 

Mögliche Folgen

 

Weibo-User “Weibo Dongguang” zählt die möglichen Handlungsweisen Chinas im Umgang mit Russland auf und welche Konsequenzen sich daraus ergeben könnten:

 

1. Man schließt sich, wie Japan, den westlichen Sanktionen an und das Ergebnis ist, dass Russland Japan durch Militärmanöver auf den Kuril-Inseln stark provoziert.
2. Man spielt den Friedensstifter und versucht die Streitigkeiten beizulegen, mit dem Ergebnis, dass es von den beiden Seiten nicht gedankt wird.
3. Man geht eine strategische Partnerschaft mit Russland ein und spielt seine Rolle. Russland tendiert zunehmend in Richtung Osten und nähert sich China an.一如日本,跟随西方制裁,结果俄罗斯在南千岛群岛大军演,直扇日本耳光。2、当和事佬,和稀泥,结果一定是两面不讨好。3、中俄背靠背战略伙伴关系,发挥了应有的作用,俄罗斯越来越倾向东方、接近中国。

 

Der Kommentator “DingDong” sieht der Aussicht auf eine Zusammenarbeit eher skeptisch entgegen.

 

Historisch gesehen gab es mehr Phasen der Verfeindung als Phasen der Zusammenarbeit zwischen China und Russland. Dabei zog Russland daraus immer mehr Vorteile als China. In einigen wenigen Fällen der Zusammenarbeit musste China den Kürzeren ziehen. Wenn man auch nur das Geringste von Geschichte versteht, lässt sich dies, so fürchte ich, nicht bestreiten. Wenn China dieses Mal eine falsche Entscheidung trifft, lässt das Unglück nicht lange auf sich warten.从历史上看,中俄对抗的时间比合作的时间多,俄罗斯从中国取得的利益比中国从俄罗斯取得的利益多,在少有的中俄(苏)合作中,中国吃亏也不少,凡是对历史稍有了解者,恐怕都难以否认。中国如在此时作出错误选择,祸将不远矣。

 

Netizen “Lang de Aigu” sieht eine Allianz mit Russland als riskant an:

 

In Chinas Position wäre es derzeit nicht die beste Politik eine Allianz mit Russland einzugehen, da dies die gezielte Reaktion des Westens noch verschärfen würde. Dieser Pfad könnte letztendlich zu Krieg führen.站在中国的立场看,现在就签订同盟合约不是上上之策,这会更加促使西方加紧针对性应对。这样的节奏,是走上战争道路的节奏。

 

Kritik aus dem Westen

 

Verschiedene westliche Medien, darunter auch die New York Times und die Huffington Post, publizierten in den letzten Monaten verschiedene Artikel und Kommentare, in denen China als klarer Gewinner des Konflikts beschrieben wird. Blogger “In die Tiefe, in die Realität” weist diese Behauptung zurück und bezeichnet stattdessen die USA als tatsächlichen Profiteur.

 

Die größten Gewinner sind die USA! Die wirtschaftlichen Vorteile, die China durch den Konflikt erlangen, sind nur oberflächlich. Die USA haben eine Kluft in die Beziehung zwischen Russland und Europa gerissen. Bei der kleinsten Andeutung eines zweiten kalten Krieges ist Europas Machtposition wieder von den USA abhängig.最大的赢家是美帝!中国获得那点经济利益是明面上的,而美帝给欧俄打上了一个大楔子,隐隐有出现第二次冷战的可能性,欧洲势必要重新依赖美国。

 

Auch der Journalist Liang Jiawen Gavin ist der Meinung, dass der Titel „Gewinner“ nicht gerechtfertigt ist:

 

Wenn man behauptet, dass China der große Gewinner der Ukrainekrise sei, dann entfernt man sich ziemlich stark von der Realität. Leute, die diesen Standpunkt einnehmen, haben entweder die Umstände der Zusammenarbeit zwischen Russland und China nicht richtig verstanden, oder verfolgen schlechte Motive.如果要说“中国是乌克兰危机的赢家”,那更是脱离实际了。提出这种观点的人士,要么是对中俄合作的实际情况不甚了解,要么就是有不良动机.

 

Gut vorbereitet auf eventuelle Anfeindungen

 

Netizen “Der gute Herr XIAOWULIDE” ist der Meinung, dass man vor einer möglichen Anfeindung mit Russland gewappnet sein sollte:

 

[Eine Anfeindung mit Russland] würde mit einer Einstellung der Gasversorgung einhergehen. Prozentual spielen der Handel mit Russland und die Energieversorgung aus Russland allerdings keine allzu große Rolle in der chinesischen Wirtschaft. China wäre in der Lage dies zu kompensieren. Wenn man gut vorbereitet ist, hat man weniger Sorgen.翻脸就给你断气,中俄贸易及能源供应在中国经济中占比例不能太大,有备才能无患。

 

 

Zum Weiterlesen

 

Peter Sturm: “China und die Ukraine-Krise – Stilles Unbehagen“, Frankfurter Allgemeine Online, 31.07.2014

 

Artyom Lukin: “The Winner of the U.S.-Russia Conflict in Ukraine: China“, The World Post, 17.04.2014

Kategorien: Politik, Wirtschaft, Tags: , , , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.