Print Friendly, PDF & Email

Popularität von „Roten Liedern“ steigt rasant in chinesischer Gesellschaft

Propaganda Poster der Mao Ära, ©Christina Maags/Asienstiftung

Propaganda Poster der Mao Ära, ©Christina Maags/Asienstiftung

Seit Beginn des neuen Jahrtausends schlägt die Populatität von Liedern aus Zeiten des Bürgerkrieges und der Mao Ära Wellen. Insbesondere werden diese sogenannte „Roten Lieder“*, von Radiosendern, Fernsehserien, Opern und in offiziellen Zeremonien der Regierung verbreitet.

 

 

„Rote Lieder” verbreiten sich in den chinesischen Medien

 

Wie ”Waihuitouzi_nnjm” in seinem Blog schreibt, haben die „roten Lieder“ im Jahr 2011 erheblich zugenommen:

 

2011年是中国共产党建党90周年,全国各地纷纭举办庆贺运动,红歌、红诗、红色故事、红色游览、红色影视作品等广受青眼。这股“红色”高潮也浸润到了网络的方方面面。

Das Jahr 2011 markiert das 90 jährige Jubiläum der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas. Im ganzen Land werden widersprüchliche und verwirrende Feierlichkeiten abgehalten und „rote Lieder”, rote Gedichte, rote Geschichten, roter Tourismus und rote Fernsehproduktionen etc. breiten sich vor dem Auge aus. Diese „rote“ Klimax infiltriert sogar das komplette Internet.

 

Da sich eine Großzahl der Bevölkerung an die Lieder erinnert, können viele die Texte mitsingen. Die Bloggerin “Cidoulaowantong“ errinert sich in ihrem Blog gerne daran:

 

“红歌”再好听,谁也不会再像文革那阵子那样疯狂地唱了。

„rote Lieder”“ hören sich wieder gut an. Wer kann nicht (diese Lieder), die der kurzen Periode der Kulturrevolution ähneln, wieder wie wahnsinnig mitsingen.

 

Bezüglich eines der „Roten Lieder Wettbewerbe“ im Fernsehen, lobte der Blogger „Dayong“ eine der Teilnehmerinnen und schrieb:

 

至于那个唱的比说的更好听的殷秀梅,确实唱红歌唱出了高水平!一曲《我爱你中国》和一曲《党啊亲爱的妈妈》,其影响力可以说已在十三亿国民心中牢牢扎根!

Yin Xiumeis Gesang hört sich schöner an als ihre Worte, und  sie singt „Rote Lieder” hervorragend! Der Einfluss der Lieder „Ich liebe dich, China“ und „Partei, liebe Mutter“ kann man sagen, ist bereits bei 1.3 Billionen Menschen fest im Herzen verwurzelt.

 

„Rote Lieder” entfachen Nostalgie und Patriotismus

 

Die Verbreitung der Roten Lieder bringt jedoch ebenfalls Erinnerung vergangener Zeiten zum Vorschein, die nicht von allen als positiv empfunden werden. Der Blogger “Wangquzhaizhuren“ berichtet in seinem Blog:

 

几年前我曾经专门跑去看了重庆沙坪坝公园得红卫兵墓,在我走上山坡时,一路上都是一个一个圈子的红歌队、秧歌队和交谊舞队,民众自发地唱红歌,在重庆是有传统的。对此我心里的感受很复杂,我父亲当年文革时在红歌声中死去的。(…) 他们当年是产业工人,曾经是毛时代最自豪的政治主体,但是他们今天被抛弃到边缘,成为社会的底层,不得不靠怀旧和红歌聊以自慰,这是一种电击式的创伤疗法。

Vor einigen Jahren habe ich das Grab der Roten Garden im Shapingba Park in Chongqing besucht. Während ich den Berg hochlief, gab es am Wegrand mehrere Menschenggruppen, die „Rote Lieder” gesungen haben, sowie Gruppen die den Yangge Tanz** und Gesellschaftstänze getanzt haben. Die Menschen haben spontan angefangen „Rote Lieder” zu singen, in Chongqing hat das Tradition. Bei mir hat dies jedoch ein Gefühl der Verwirrung hinterlassen, da mein Vater in der Kulturrevolution während dem Erklingen von roten Liedern gestorben ist. Diese Menschen waren zu dieser Zeit Arbeiter, sie waren sehr stolz auf das politische System der Mao Ära, aber heute sind sie an den Rand gedrängt worden und zu einem Teil der niedrigsten Gesellschaftsschicht geworden. Sie können nicht anders als sich auf Nostalgie zu stützen und sich mit „Roten Liedern“ zu trösten. Dies ist wie eine Elektroschock-Wundbehandlung.

 

Das erneute singen von Roten Liedern spiegelt auch einen aufkeimenden Patriotismus wieder, wie der Blogger “yxy1972618“ in seinem Blog kritisiert:

 

GDP疯狂增长,军事力量抬头,伴随红旗猎猎,红歌阵阵,西方开始迷惑了:这个神秘的中国,到底要去哪儿?

Mit dem wahnsinnigen Wachstum des BIP und der Zunahme der Streitkräfte, kommt die flatternde rote Flagge und kurzzeitigen roten Lieder einher. Das beginnt den Westen zu verwirren. Wo will dieses mysteriöse China letztendlich hin?

 

 

_____

 

* „Rote Lieder” stammen aus der Zeit der chinesischen Bürgerkrieges, als die kommunistische Partei alte chinesische Volkslieder mit kommunistischen Inhalten versah um ihre Überzeugungen zu verbreiten und neue Mitglieder zu gewinnen. Sie enthalten Geschichten über Soldaten, Helden, Liebende und tragische Schicksale der Revolution. Später während der Mao Ära wurde diese Praxis ausgeweitet, so dass „Rote Lieder” die Propaganda der Kommunistischen Partei in den Medien verbreiteten.

 

** Der Yangge Tanz ist ein Volkstanz, der insbesondere in Nord China in städtischen sowie ländlichen Gebieten sehr populär ist. Die Tänzer sind stark geschminkt und stellen paarweise historische Geschichten und Legenden nach.

 

 

Zum Weiterlesen:

 

Deutsch:

rote Lieder” in China, taz.de“, Die Tageszeitung, 11.7.2012

 

Chinas „rote Lieder”, Neue Züricher Zeitung (Online),11.7.2012

 

Englisch:

Red songs ring out in Chinese city’s new cultural revolution, The Guardian (Online), 12.7.2012

 

Red songs contest at campus canteen, China Daily (Online), http://www.chinadaily.com.cn/china/2011-04/26/content_12396685.htm, 12.07.2012

 

Kategorien: Politik, Tags: , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.