Print Friendly, PDF & Email

Chinesischer Umweltschützer Zhang Zhengxiang – Verrückter im Alleingang oder einsamer Held?

Chinesischer Umweltschützer „Zhang Zhengxiang”

Umweltverschmutzung gilt als eine der größten Herausforderungen Chinas. Die Umweltbewegung ist noch jung und ist häufig auf das Engagement Einzelner, wie etwa dem aus Yunnan stammenden Zhang Zhengxiang张正祥 angewiesen. Der 63-jährige ehemalige Schweinefarmer ist bereits seit 30 Jahren im Umweltschutz engagiert. Anfang der 80er Jahre, als die Umweltzerstörung in seiner Heimat am Dianchi-See (Provinz Yunnan) durch illegale Abholzungen und Bergbau ihren Höhepunkt erreichte, entschloss er sich, seine Schweinefarm zu verkaufen und sich ab sofort als selbst ernannter „Wächter” des Dianchi-Sees exklusiv dem Umweltschutz zu widmen. Seither kämpft er – teils mit Hilfe lokaler Medien – gegen die Zerstörung seiner geliebten Heimat.


Für sein Engagement wurde Zhang bereits vielfach ausgezeichnet. So wurde er 2009 beispielsweise unter die 20 Chinesen gewählt, die “die Herzen der Chinesen berührt haben”. Kürzlich war er Teil eines Werbefilms über China, in dem alle gegenwärtigen herausragenden Persönlichkeiten Chinas gezeigt werden. So wurde er zu einem „nationalen Repräsentanten”. Doch Zhang hat auch zahlreiche Feinde. Die ansässigen Industriekonzerne, die im Dianchi-See vor allem eine Geldquelle sehen, betrachten ihn als Störenfried. Von ihnen wurde ihm bereits mehrfach Gewalt angedroht. Einmal wurde er sogar von einer Klippe gestoßen und schwer verletzt. Trotzdem gab Zhang niemals auf, für die Umwelt zu kämpfen. Bei einigen gilt er als „Verrückter”, weil er sein ganzes Leben allein dem Umweltschutz widmet. Da Zhang kein regelmäßiges Einkommen bezieht, ist er auf die Unterstützung von Freunden und auf Spendengelder angewiesen. Seine Familie verließ ihn, weil sie mit seinem extremen Engagement nicht zurechtkam.

 

Ist es gerechtfertigt, dass Zhang Zhengxiang die Rolle eines Repräsentanten Chinas übernimmt? Ist er das Vorbild für eine kommende Generation von Umweltaktivisten oder wird er von der Regierung nur zu Imagezwecken ausgenutzt? Viele Stimmen aus dem Netz, wie etwa „shentanbaoheihei” bewundern Zhangs Mut und Stärke und sehen ihn als Vorbild für die chinesische Bevölkerung:

 

Sie sind ein wahrer Held, Sie sind aller Vorbild, ich wünsche Ihnen Glück.您是真正的英雄, 您是全民的楷模 祝福您。。。。。。。。。。。

 

Anonym” schreibt:

 

Er liebt sein Vaterland und dessen Natur. Sein ganzes Leben lang versucht er, seine Überzeugung durchzusetzen (…)(...),他爱祖国,爱祖国的山山水水,并且一生都在坚持自己的信念,付诸行动。无论多么艰难,多么失落,从未改变。他的精神以及对信念的执着值得每一个人思考与敬仰!

 

Korrupter Regisseur” betont, dass Zhangs Engagement Chinesen dazu motivieren sollte, sich mehr im Umweltschutz zu engagieren.

 

Dass Zhang für den Werbefilm ausgewählt wurde, ist offensichtlich nicht nur um ihn zu ehren, sondern auch Ausdruck dessen, dass solche Bürger in China sehr geschätzt und anerkannt werden. Es ist Ausdruck eines neuen Bürgerverständnisses des neuen Zeitalters. (…) Gleichzeitig verdeutlicht es jedoch auch die Existenz von Problemen und Widersprüchen in unserem Land. Es veranlasst auch die betreffenden Seiten dazu mehr Wertschätzung gegenüber dem Umweltschutz und bessere Maßnahmen zu ergreifen um unser Heimatland zu schützen (…). Den Dianchi-See zu schützen ist nicht länger Zhangs alleiniger Kampf. Natürlich müssen wir den (See) schützen, aber es gibt nicht nur einen Dianchi-See (der geschützt werden muss).张正祥入选国家宣传片,显然不只是他个人的荣誉,而是国家对这种公民精神的认可和赞赏,是新时期中国公民素质(...)。同时,也表明我们国家直面存在问题和矛盾的勇气。这必将敦促有关各方更加重视环保工作,采取更有力的措施保护我们的家园(...),让保护滇池 不再是张正祥一个人的战斗。当然,我们需要保护的,远非只有一个滇池

 

shujianqingxia” reagiert eher nachdenklich auf die Aktivitäten Zhangs und erinnert daran, dass es nicht genügt, wenn sich nur Einzelne um den Schutz der Umwelt bemühen:

 

Allein um den Dianchi-See zu schützen, waren schon 30 Jahre mühevoller Arbeit nötig. Wie viele verschmutzte Flüsse und Seen hat China? Wie viele Zhang Zhengxiangs brauchen wir, wie viel mal 30 Jahre Arbeit?一个滇池的保护需要一个张正祥30年的努力,中国有多少个这样被污染的湖泊和河流,我们需要多少个张正祥,需要多少个30年?

 

Auch „Rosenchampagner” findet, dass es keineswegs gerechtfertigt ist, Zhang als „verrückt” zu bezeichnen:

 

Wenn schon jemand wie Zhang als ‘Verrückter’ bezeichnet wird, wie sollte man dann erst uns normale Menschen nennen? Wie traurig!如果这样的人被称其为'疯子'那现如今的我们真不知该用什么来称呼了,可悲!

 

Für „fei123” hätte Zhang durchaus mehr verdient, als nur in einem Werbefilm aufzutauchen:

 

(…) Zhang Zhengxiang hat es absolut verdient, in dem Werbefilm aufzutauchen. Aber wahrscheinlich fragen sich manche Leute, warum der Wächter des Dianchi-Sees in keiner nationalen Behörde angestellt ist? Warum wird sein 30 Jahre währendes Engagement nicht angemessen belohnt und gefördert? (…)(...)张正祥入选国家形象片,绝对是当之无愧。但是可能有不少人要问,为什么保卫滇池的卫士,不是国家环保机关的工作人员?为什么30年里张正祥的正义之举,不仅得不到应有的奖励(...)?

 

Viele Internetnutzer denken, der Staat habe sich zu sehr aus dem Umweltschutz herausgehalten und verlasse sich zu sehr auf das Engagement Einzelner. Laut „zxy_130947” sollten sich die Beamten in den Umweltbehörden schämen, da sie – im Gegensatz zu Zhang – bisher noch kaum etwas für den Schutz der Umwelt getan hätten:

 

Ich bewundere (Zhang) aus ganzem Herzen. Gleichzeitig denke ich jedoch auch, dass diese Beamten, die im Staatsdienst arbeiten und die Gehälter einstreichen, alle gehen sollten. Es wäre wohl am besten, wenn die ansässige Umweltbehörde sich einfach zurückziehen würde und Zhang Zhengxiang organisieren lassen würde (…)(...)我由衷的感到钦佩。同时我也在想,那些久食俸禄的应该真正去负责的官员,和政府职能部门都干什么去了。我看把当地的环保部门撤了最好,让老张重组一个组织!

 

Auch Netizen „Tangxiahui” denkt, dass der Umweltschutz eigentlich Aufgabe des Staates ist, dieser aber bisher nicht genug getan hat. Er hält es für unangebracht, dass Zhang plötzlich als Vorbild und Symbolfigur Chinas gilt:

 

Die Umweltbehörde protzt mit ihren eigenen Leistungen, (…), und trotzdem bessern sich die Umweltbedingungen am Dianchi-See nicht. Stattdessen ist es ein alter Mann, der sich den Interessengruppen, die den See zerstören, widersetzt, der deshalb hohe Schulden hat, dessen Familie zerbrochen ist, und sogar verfolgt und von den Interessengruppen zum Krüppel gemacht wird. Ein alter Mann, der keinerlei Eigennutzen aus seinen Aktivitäten zieht und keinen Lohn erhält (…) Selbst im China des 21. Jahrhunderts sind wir immer noch auf einen ‘Wächter’ des Dianchi-Sees wie Zhang Zhengxiang angewiesen, damit er kommt und unsere Umwelt schützt und zum Hilfsarbeiter des Umweltministeriums wird (…). Ist so eine Art ‘Nationale Symbolfigur’ nicht irgendwie merkwürdig?环保部门夸耀着自己的成绩,(...)然而滇池的环境却不见得变好,反而是一个老人在对抗着整个破坏滇池环境的利益集团,为此倾家荡产,家庭破裂,甚至被这个利益集团迫害致残!(...) 一个老人,在没有福利,没有工资 (...) 在21世纪的中国,我们需要张正祥这样的'滇池卫士'来保护环境,作为环境保护部门的辅助手段实现滇池环境的好转(...)。这样的国家形象是不是有点怪?

 

Auch Blogger „Shaolingye” kritisiert Zhangs Funktion als Repräsentant Chinas, da er mit seinen Aktivitäten keinesfalls die Mehrheit der Chinesen, für die die wirtschaftliche Entwicklung des Landes Vorrang hat, repräsentiert:

 

(…) Ich bin sehr bedrückt, dass er zum Repräsentant des Landes gewählt wurde. (…) Dieser einsame Mann, der von der Mehrheit der Chinesen als Verrückter betrachtet wird (…) soll das gegenwärtige Bild von unserem Staat repräsentieren? Er soll all die Chinesen repräsentieren, die die Umwelt zerstören und dafür großen Reichtum erlangen?  Es scheint so, als sei der Werbefilm bloß so etwas wie eine neue Version von „des Kaisers neue Kleider”. Wir sollten uns erheben und diese „neuen Kleider” boykottieren, denn, es ist unmöglich, einerseits diejenigen zu loben, die auf schwerwiegende Weise dem Umweltschutz schaden und gleichzeitig diejenigen zu loben, die verzweifelt versuchen, diese Umwelt zu schützen. (…) Das ist Betrug. (…)(...)我很郁闷,他竟然被选为国家形象代表(...) 他如此孤独的一个 被中国大多数人看作疯子的人, (...),能代表 我们目前的国家形象? 他能代表所有通过严重破坏环保而获得巨大财富的中国人? 看来,走出国门的《中国形象》纪录片, 纯属新时代的皇帝的新衣。 对于这样的皇帝的新衣,你我都应该起来抵制。 因为,谁也不 一边歌颂严重破坏环保 一边又歌颂 拼死抵制破坏环境的环境卫士。 (...) 是欺骗。(...)

 

 

Kategorien: Umwelt, Tags: , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.