Print Friendly, PDF & Email

Zwischen Mitleid und Erleichterung: Chinesische Netizens reagieren auf AirAsia Unglück

PK-AXC

Die verunglückte AirAsia Maschine. © Sabung.hamster, via Wikimedia Commons

Der Absturz der AirAsia Maschine QZ8501 Ende Dezember 2014 ruft bei nicht wenigen chinesischen Netizens Betroffenheit hervor und weckt Erinnerungen an den verschollenen Malaysia Airlines Flug MH370. Ein gespaltenes Verhältnis zu Indonesien führt jedoch auch zu ganz anderen Kommentaren.

 

Am 28. Dezember 2014 brach der Funkkontakt zu QZ8501 mit überwiegend indonesischen Passagieren ab; zunächst fehlte vom Flugzeug jede Spur. Malaysia Airlines Flug MH370 verschwand im März 2014 auf ähnliche Weise. Während MH370 jedoch bislang verschollen bleibt, wurden schon zwei Tage nach dem Verschwinden von QZ8501 erste Wrackteile und Leichen entdeckt. Sogar Blackbox und Stimmrekorder konnten geborgen werden. Chinesische Bürger waren dieses Mal nicht an Bord.

 

Entrüstung, Erleichterung und blanker Hohn

 

Die erste Reaktion vieler Weibo-Nutzer ist freilich die Empörung über ein weiteres Flugzeugunglück. Hierzu mischt sich aber auch Erleichterung über das Fehlen von Chinesen an Bord, so schreibt „Xiaolin Mozi“:

 

Was ist denn dieses Jahr (2014) mit den Flugzeugen los, immer passiert was! Ich hoffe, dass wir dieses Mal gute Nachrichten zu hören bekommen!这一年飞机怎么啦,总是出事情!希望这次可以听见好消息吧!

 

Jing Gafen“ antwortet darauf:

 

Die gute Nachricht ist, dass keine Chinesen (an Bord) waren.好消息就是没有中国人.

 

Nicht alleine steht auch Netizen „Tianzilong vom Jiujiawan-Team“ mit seiner Ansicht, Indonesien habe die Tragödie sogar „verdient“. Er bezieht sich dabei auf Ausschreitungen von 1998, bei denen mehrere hundert Indonesier chinesischer Abstammung getötet worden waren. Zu seinem Kommentar liefert er drastische Bilder des Vorfalls.

 

Indonesien hat etwas Böses getan und erleidet nun die Vergeltung dafür! Diejenigen, die Mitleid mit den Indonesiern haben, (sollten besser) einmal Chinesen betrauern! Schaut euch die anti-chinesischen Mörder der Chinesen von 1998 an! Denkt nochmal drüber nach, ob sie Mitleid verdienen!印尼做一件坏事 就遭一次报应! 同情印尼的人们 关注一下国人安慰! 看看98印尼反华 屠杀华人! 再想想他们值不值得同情!

 

Mitleid überwiegt

 

Trotz allem finden sich viele Mitleidsbekundungen, wenn auch manche Internetuser wie „Kleines Köpfchenv“ ihr schlechtes Verhältnis zu Indonesien eingestehen.

 

Ich habe zwar aufgrund der anti-chinesischen Vorkommnisse in Indonesien 1998 keinerlei positive Gefühle gegenüber diesem Land, aber es sind so viele Menschen dem Unglück (Flugzeugabsturz) zum Opfer gefallen, dass (in mir) doch die Humanität siegt. Möge 2015 ruhig und friedlich sein!虽然因为98年印尼排华,对印尼这个国家毫无好感,但是这么多人遇难,还是人道主义地点根。2015,愿一切平安!

 

Chenchen Finn“ appelliert wiederum unter Bezugnahme der eigenen nationalen Tragödie an andere Weibo-Nutzer.

 

Kann man denn bei diesem Thema wirklich froh sein, weil keine Chinesen involviert gewesen sind? Wenn damals beim Verschwinden von MH370 andere Landesbürger froh gewesen wären, dass ihre Landsleute nicht im Flugzeug waren, wie hätten wir uns da als Chinesen gefühlt? Die Suche nach MH370 darf auf keinen Fall aufgegeben werden. Ich wünsche QZ8501 alles Gute.这个话题,难道因为没有中国公民而庆幸吗?当初MH370失联的时候,如果其他国家的公民庆幸机上没有自己本国的公民,作为中国人的我们,会是什么感受?MH370,绝不能放弃寻找。QZ8510,愿安好。

 

Tatsächlich macht QZ8501 in den Augen mancher Netizens die Indonesier zu Leidensgenossen, deren Gefühle man sehr gut nachempfinden kann. Entsprechend äußerte sich etwa „Yao Xiaochen“ vor Auffinden der Wrackteile:

 

Im Flugzeug waren zwar keine Chinesen, aber ich bin überzeugt, dass alle Chinesen seiner Rückkehr entgegensehnen, genau wie wir MH370 entgegensehnen. Wir beobachten den Himmel Hand in Hand!机上虽然没有国人在,但我相信所有国人都期待它回来,像我们期待马航370一样,双手紧握,仰望天空!

 

Welchen Flug hat es schlimmer getroffen?

 

Nicht selten wird die Situation der Passagiere und deren Angehöriger auch gegen die des verschwundenen Malaysia Airlines Flugzeuges aufgewogen. Netzbürger „24 Grad Regress” hofft offensichtlich immer noch und findet die Endgültigkeit im Falle QZ8501 noch schlimmer als die Ungewissheit bezüglich MH370.

 

Es sind gleichermaßen Fälle vom Verschwinden, QZ8501 stimmt einen dabei noch trauriger als MH370. Weil wir immer noch hartnäckig daran glauben, dass MH370 eines Tages zurückkehren wird, aber QZ8501 wurde schon auf ewig im Ozean beerdigt. (…)同样是失联,QZ8501比MH370更让人难过。因为我们仍固执地认为MH370有一天还会回来,而QZ8501已经被永远埋葬在大海之中。(…)

 

Weibo-User „Tornado ay“ sieht es jedoch genau umgekehrt.

 

Tröstlich ist, dass es endlich ein Ende hat. Traurig ist, dass alle verloren sind. Noch unerträglicher ist, dass es (zu den) chinesischen Landsleute von (Flug) MH370 bis jetzt noch keine Aussage gibt. Mein Beileid! Ich hoffe, die Familienangehörigen können so schnell wie möglich ihre Trauer überwinden. Mögen die Verstorbenen in Frieden ruhen!!!欣慰的是终于有个结果了,难过的是人都没了,更难受的是370的中国同胞至今为止还没个说法。致哀!望家属们尽快走出悲痛,逝者安息!!!

 

Neue Sentimentalität – und Flugangst

 

Anzutreffen sind schließlich sehr sentimentale Äußerungen von Angehörigen der Online-Community, die froh um ihr Leben sind und sich beim Fliegen plötzlich nicht mehr so sicher fühlen. „Miss Fuchsia“ meint:

 

Ich habe ein Flugticket für den 3. Februar, plötzlich habe ich ein bisschen Angst. (…) Beim Verabschieden werde ich mir ein bisschen mehr Mühe geben und einen Satz mehr sagen, vielleicht wird es mein letzter sein, noch einen Blick mehr werfen, vielleicht wird es mein letzter sein. Ich werde für das Leben beten.2月3号的机票,突然有些害怕,(…) 告别时一定要用力一点,多说一句可能是最后一句,多看一眼可能是最后一眼,为生命祈祷

 

Trotz des Aufstandes 1998 sowie der Abwesenheit chinesischer Opfer scheinen sich die chinesischen Netizens mit den Indonesiern verbunden zu fühlen. Dabei wird auch deutlich, wie tief das Verschwinden von MH370 im kollektiven Gedächtnis sitzt. Die vielen Flugzeugunglücke 2014 führen daneben zu einiger Entrüstung und Verunsicherung. Insgesamt erhält das Thema jedoch deutlich weniger Aufmerksamkeit und wird weniger kontrovers diskutiert als MH370.

 

 

 

 

Zum Weiterlesen

 

Irina Schmitz: “Bangen und Frustration – Suche nach verschwundenem Malaysia Airlines Flugzeug erregt chinesische Gemüter“, Stimmen aus China, 24.03.2014.

 

Spiegel-Themenseite mit aktuellen Informationen zu Flug QZ8501.

 

Themenseite der Deutschen Welle.

 

Kategorien: Politik, Tags: , , , , , . Permalink.

Ist Ihnen dieser Beitrag eine Spende wert?
Dann nutzen Sie die Online-Spende bei der Bank für Sozialwirtschaft oder über PayPal.
Sicher online spenden über das Spendenportal der Bank für Sozialwirtschaft(nur Überweisung über 1 Euro.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.